Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion
Das Schullogo besteht aus einem Auge umgeben von drei Seiten, die ein Dach formen.
Links: Das Gebäude der JKS; Mitte: Ein von Schülern gestaltetes Auge; Rechts: Ein Plakat mit dem NAmen der Schule zum Namensfest Herbst 2009.

Aufgaben der GL-Lehrerin

Die Beratung und Betreuung richtet sich individuell nach den Bedürfnissen des Kindes und der aktuellen Situation in der besuchten Schule. Folgende Maßnahmen sind möglich:

  • Erprobung von Hilfsmitteln
  • Unterstützung beim Umgang mit Hilfsmittel
  • Adaptationen (Anpassungen) von Materialien
  • Regelmäßige Gespräche mit dem Schüler/der Schülerin
  • Beratung der Regelschullehrer bezüglich Sitzplatz, Materialien, Unterrichtsgestaltung
  • Unterrichtsbegleitende Maßnahmen im Klassenverband, bei Partner- und Gruppenarbeit oder in Einzelfördersituationen
  • Beratung der Eltern
  • Unterstützung bei der sozialen Integration in der Klasse und der Schule
  • Kontakt zu anderen Institutionen bei Bedarf (SPZ, Ärzte, Berufsberatung, psychologische Beratungsdienste, OGS)
  • Aufsicht bei Klassenarbeiten
  • Erstellung von Nachteilsausgleichen, Förderplänen und Gutachten zur Jährlichen Überprüfung des Förderbedarfs
  • Unterstützung beim Übergang Grundschule/Sekundarstufe I und Schule/Beruf

Kurse

Die LVR-Johannes-Kepler-Schule Aachen bietet auch Kurse mit sehbehindertenspezifischen Inhalten für unsere Schülerschaft, die Eltern und interessierte Lehrerinnen und Lehrer an.