Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion
Das Schullogo besteht aus einem Auge umgeben von drei Seiten, die ein Dach formen.
Links: Das Gebäude der JKS; Mitte: Ein von Schülern gestaltetes Auge; Rechts: Ein Plakat mit dem NAmen der Schule zum Namensfest Herbst 2009.

Aktuelle Informationen aus dem Schulleben

16.07.2021 Hochwasser

Wir möchten allen Familien und betroffenen Einrichtungen in unserem großen Einzugsgebiet, die von der Hochwasserkatastrophe getroffen sind, unser Mitgefühl übermitteln. Bitte melden Sie sich, wenn wir als Schulgemeinschaft etwas für Sie tun können.

Wir wünschen allen Betroffenen Kraft und Zuversicht in dieser schweren Situation.

Im Namen der gesamten Schulgemeinschaft

Armgard Gessert & Annette Runge

Wir sind dabei

Die Standorte, an denen wir Mützen angebracht haben, werden hier gezeigt. Herzogenrath-Kohlscheid, Merkstein, Alsdorf, Aachen Laurensberg, Aachen-Süd, Aachen-Brand
Bild-Großansicht

Für diese Standorte haben wir gestrickt und gehäkelt!

Vielen Dank an alle, die uns unterstützt haben.

Tag der Sehbehinderten - Wir machen mit

Bild-Großansicht

Sind Sie schon einmal versehentlich gegen einen grauen Poller gelaufen, weil Sie kurz abgelenkt waren und ihn deshalb nicht rechtzeitig erkannt haben?

Stellen Sie sich vor, Ihr Sehen wäre eingeschränkt und Sie könnten Poller deshalb nicht rechtzeitig erkennen! Unfälle passieren, weil Hindernisse sich nicht kontrastreich vom Hintergrund abheben. Graue Poller auf Gehwegen werden dann zu einer Gefahr - insbesondere für Menschen mit Seheinschränkung.

Am 06.Juni 2021 ist der Tag der Sehbehinderten. Rund um diesen Tag finden Sie in vielen Städten in Deutschland rot-weiße Mützen auf grauen, unmarkierten Pollern.

Unsere Schule beteiligt sich an dieser Aktion. Vielen Dank an alle Menschen, die beim Stricken, Häkeln und Aufhängen der Mützchen geholfen haben!

In Kürze stellen wir hier die Orte aus, an denen wir auf die Poller aufmerksam machen konnten.

Sonderpädagogische Unterstützung in Zeiten von Corona

Stand 10.05.2021

Testpflicht

Testpflicht 2x wöchentlich für Lehrer*innen!

Die Vorlage eines negativen Schnelltestes bzw. schriftliche Bestätigung über die Durchführung von einem Schnelltest nicht älter als 48 Std. ist für das Betreten des Schulgebäudes LVR-Johannes-Kepler-Schule erforderlich (Sehüberprüfung, Frühförderung Erstberatung, Vorschule).

Unsere Schule ist geöffnet. Wir fahren alle Kitas und Schulen an, die im Wechselunterricht arbeiten.

Das hat auf unser Arbeiten folgende Auswirkungen:

Frühförderung

Die Hausfrühförderung findet in Absprache auch vor Ort statt.

Darüberhinaus bieten wir die Beratung und Unterstützung in gewohntem Umfang an über:

  • Telefon
  • Videokonferenz

Die Förderung in den Kindertageseinrichtungen findet statt. Wir beraten auch weiterhin gerne telefonisch.

Vorschule

Die Vorschule findet vor Ort statt.

Aufnahmegespräche in der Frühförderung

Erstgespräche zur Aufnahme in die Frühförderung finden im Schulhaus statt.

Sehüberprüfung

Das Team Sehüberprüfung nimmt zur Terminabsprache mit Ihnen Kontakt auf, sofern Sie eine Beratungsanfrage gestellt haben.

Kursangebote

Kurse werden je nach Inhalt digital oder vor Ort angeboten. Details entnehmen Sie den konkreten Kursausschreibungen.

Gemeinsames Lernen

Die sonderpädagogische Förderung SEHEN an den Schulen findet vor Ort statt. Folgende Arbeitsformen bieten wir an:

  • Adaption der Arbeitsmaterialien
  • Einzelförderung in digitaler Form per jitsi meet oder facetime (Lernen auf Distanz)
  • Beratung und Unterstützung, die das barrierefreie Arbeiten im Distanzunterricht betreffen

Bei Fragen wenden Sie sich bitte weiterhin an ihre zuständige Frühförderin oder GL-Lehrer*in.

Ihnen/Euch alles Gute und bleiben Sie weiterhin gesund!

Ihr/Euer Schulleitungsteam

Armgard Gessert und Annette Runge

SEHEN KOMPAKT 2016 - unsere Filmdarstellung

Zu unserem ersten Durchgang SEHEN KOMPAKT 2016 gibt es einen schönen Film!

Nach oben